Das Düngerprogramm – konventionell

Wenn Sie Probleme mit der Befruchtung von Heidelbeeren oder Honigbeeren haben, schreiben Sie uns. Wir bereiten für Sie die entsprechenden Düngeempfehlungen für jeden Zeitraum des Jahres vor (wir haben Dünger zu günstigen Preisen).

Amerikanische Heidelbeere

Amerikanische Heidelbeere   hat spezifische Bodenanforderungen, die sich vollständig von anderen Gartenpflanzen unterscheiden. Ihr Wurzelsystem ist gut verzweigt, aber ziemlich oberflächlich. Es gibt keine Wurzelhaare – Ihre Funktionen übernehmen sehr kleine Wurzeln. Die Pflanze hat keine hohen Anforderungen bezüglich Düngemittel, aber Sie dürfen auf ihre regelmäßige Befruchtung nicht verzichten.

Leider ist es sehr einfach zu viel Düngemittel zu geben, deshalb soll vorher die Bestimmung des Düngemittelbedarfs durch die  systematische Beobachtung von Pflanzen stattfinden.  Stickstoffüberdüngung führt zu einem unangemessenen Wachstum von Triebe (sogar bis Spätherbst), wenn der Stickstoffmangel zu einer Hemmung des Pflanzenwachstums, einer kleinen Oberfläche der Blattplatte und einer ungebildeten Vollfrucht führt. Wenn Kalium fehlt, beginnen die Blätter zu bräunen, rollen sich nach innen, sterben junge Triebe ab, wobei  Kaliummangel kann sich auch durch die violette Färbung von Blättchen und Blattstielen zeigen.

Substrat für den Anbau von Blaubeeren – Bodenanalyse

Bevor Sie Blaubeeren gepflanzt werden, sollte der Boden gründlich untersucht werden. Die Befruchtung von Blaubeeren sollte nur die fehlenden Nährstoffe ergänzen. Wenn ein Mangel an Komponenten festgestellt wird, müssen die bei der Vorbereitung des Feldes für den Anbau zugefügt werden. Sowohl Mangel als auch Überschuss an Nährstoffen haben eine negative Auswirkung auf die Pflanze.

Die Bodenproben für Analysen sollten von der gesamten Oberfläche genommen werden, die für den Anbau von Blaubeeren bestimmt wurde. Man entnimmt sie von einer Schicht von etwa 20 cm (da die Blaubeerwurzel flach wachsen). Der gesamte Bodenprobe soll den Boden von 10-15 einzelnen Proben enthalten. Der Boden soll zur Analyse in die Regionale Chemisch-Landwirtschaftliche Labor abgegeben werden. Nur im Labor kann man genau den pH-Wert des Bodens, den Salzgehalt und den Gehalt an Stickstoff, Kalium, Phosphor und Magnesium feststellen. Innerhalb einer Woche erhalten wir eine detaillierte Bodenanalyse und eine Empfehlung für Düngemitteln.

Bodenvorbereitung – Düngung vor dem Pflanzen

Bereits bei der Pflanzung von Blaubeersträuchern ist es notwendig, sich um die richtigen physikalischen Eigenschaften des Bodens zu kümmern. Heidelbeeren wachsen am besten auf dem sauren (pH 3,8-4,8), durchlässigen und feuchten Boden mit hohem Humusgehalt. Die Pflanzen, die auf dem Boden mit zu hohem pH-Wert angebaut werden, werden durch kleinen Zuwachs, vorzeitiges Vergilben und Blattabfallen gekennzeichnet.

Normalerweise haben wir keinen perfekten Boden für Heidelbeeren im Garten, also müssen wir ihn ersetzen. Um dies zu tun, muss man die Grube mit einer Tiefe von 40 cm und einer Breite von 60-80 cm ausgraben und mit einer Mischung aus saurem Torf, Rinde von Nadelbäumen (besser Kiefer) und grobkörnigem Sand (im Verhältnis 1:1:1) füllen. Wenn der Boden im Garten durchlässig ist, reicht es ihn nur mit dem Torf zu mischen (1:1). Den falschen pH-Wert kann man durch Kalken erhöhen oder durch die Schwefelung des Bodens reduzieren (die Schwefelung sollte mindestens ein Jahr vor dem Pflanzen durchgeführt werden). Der mit organischer Substanz angereicherte Boden ermöglicht den Pflanzen, auch wenn der pH-Wert des Bodens erhöht ist, gut zu wachsen. Oft wird der pH-Wert des Bodens effektiv durch die Verwendung von saurem Torf auf das richtige Niveau gesenkt.

Befruchtung der Heideilbeeren nach dem Pflanzen

Amerikanische Heidelbeere (erstaunlicherweise) hat geringe Ernährungsbedürfnisse. Das bedeutet jedoch nicht, dass Ihre Befruchtung vernachlässigt werden kann. Die Pflanze hat spezifische Anforderungen an den Boden, und wenn man will, dass sie richtig wächst und Früchte trägt, muss man sie erfüllen.

Stickstoffdünger sollen in drei Dosen von Anfang Mai bis Mitte Juni  verwendet werden. Die erste Dosis gibt man unmittelbar nach dem Blühen der Sträucher (in der Regel in der zweiten Mai-Hälfte) und die letzte, wenn die erste Phase des starken Wachstums der Früchte endet – in der Regel in der zweiten Juni-Hälfte. Kalium-, Phosphor- und Magnesiumdünger sollten im Herbst gesät werden.

Gesamtrichtdosis für Befruchtung der hochbuschigen Heidelbeere

Komponente des Düngers Dosis, kg / h * Form des Düngemittels
Stickstoff N 30-50 Ammoniumsulfat, Ammoniumnitrat, Harnstoff
Kalium K2O 50-75 Kaliumsulfat, Kalisalz
Phosphor P2O5 30-60 Superphosphat, Ammoniumphosphat
Magnesium MgO 20-80 Magnesiumsulfat

(Entwickelt laut Empfehlungen vom  Kleinpolnischen Zentrum für Agrarberatung)

* Die Empfehlungen von Düngemitteln sind in kg pro Hektar angegeben, um auf die Bedürfnisse von Hinterhof-Gärten leicht zu zählen, geben wir ein Beispiel: 100 kg/ ha, 10 G / qm

 

Wir laden Sie ein, sich mit dem Programm der Befruchtung der Amerikanischen Blaubeere bekannt zu machen.

 

Herunterladen Sie das Düngerprogramm für Heidelbeere:

 

Print Friendly, PDF & Email

Um die Website weiterhin anzuzeigen, müssen Sie Cookies akzeptieren.. / By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. Mehr informationen/ more informations

Sehr geehrte Damen und Herren, um Dienstleistungen auf höchstem Niveau anbieten zu können, verwenden wir Cookies als Teil unserer Website. Wenn Sie die Website verwenden, ohne die Einstellungen für Cookies zu ändern, werden diese auf Ihrem Endgerät platziert. Wenn Sie nicht damit einverstanden sind, nehmen Sie bitte Änderungen an Ihren Browsereinstellungen vor. The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Schließen/ Close